Ein anderer Blick auf die Rambles

Entdecken Sie die echten Rambles

Barcelonas berühmte Flaniermeile Les Rambles verbindet de Plaça de Catalunya mit dem alten Hafen der Stadt.

Ein Bummel entlang den Rambles ist um jede Tageszeit ein Erlebnis, hier ist vom frühen Morgen bis in die späte Nacht Betrieb. Die Zeitungskiosks und Blumenstände und die zahlreichen Cafés und Restaurants sorgen dafür, dass hier immer geschäftiges Treiben herrscht. Und mitten drin liegt die Markthalle Boquería, die zu den größten Markthallen der Stadt gehört.
Weitere Sehenswürdigkeiten an den Rambles sind das Opernhaus Teatre Liceu, das Ausstellungszentrum Palau de la Virreina, die Betlehem-Kirche, der Palau Güell, das Seefahrtsmuseum von Barcelona und das Kulturzentrum Centre d’Arts Santa Mónica.

Palau Güell

Nicht zu vergessen sind auch die besonders bei Nachtschwärmern beliebte Plaça Reial mit ihren schönen Arkaden, der Canaletes-Brunnen, an dem traditionell bedeutende Siege des FC Barcelona gefeiert werden, das Regenschirm-Haus Casa Bruno Quadros und natürlich die Kolumbussäule am unteren Ende.

Im Wachsfigurenmuseum von Barcelona (Passatge de la Banca 7) kann man Wachsnachbildungen von berühmten Persönlichkeiten aus den Bereichen Musik, Kultur, Wissenschaft und Geschichte bewundern. Das 1973 eröffnete Museum befindet sich in einem sehenswerten Gebäude im neoklassizistischen Stil aus dem Jahr 1867. Zu den besonders beliebten Attraktionen gehören die Geisterbahn und die Ehrentreppe. Die Abendführungen sind nur etwas für unerschrockene Besucher.

Lebende Statuen und Straßenmaler An den Rambles stehen Künstler in phantasievollen Kostümen, die sich als Statuen ausgeben. Nicht nur Kinder bleiben staunend vor ihnen stehen.

Die Straßenmaler und Karikaturisten sind fester Bestandteil der Rambles und schaffen ihre Kunstwerke vor den Augen der Passanten. Besonders beliebt sind die lustige Portraits der Karikaturisten.

Wer eine süße Stärkung braucht, kann in der berühmten Konditorei Escribà (Les Rambles 83) einkehren. Sie besteht seit 1906. Hier kann man auch originelle süße Mitbringsel aus Barcelona kaufen: Bonbons in Form von Schmuck, den Dalí-Mund aus Schokolade, leckere Törtchen und vieles mehr.

Nachtschwärmer kommen in Lokalen wie dem Bosc de las Fades und der Bar Marsella auf ihre Kosten.

El Bosc de les Fades

Der Bosc de las Fades (Passatge de la Banca 5) begeistert Besucher durch seine kreative Dekoraktion mit Fabelwesen und magischen Bäumen. Der perfekte Ort, um die Nacht in Barcelona zu beginnen.

Die Bar Marsella (c/ Sant Pau 65) ist ein echter Klassiker von Barcelonas Nachtleben. Sie besteht seit 1820 und bietet als Spezialität des Hauses mit Zuckerwürfel und Wasser servierten Absinth an. Man legt den Zucker auf einen Löffel und zündet ihn an, damit er langsam ins Glas tropfen kann. Dann wird etwas Wasser dazugeschüttet - fertig. Dieses Ritual ist seit langem Tradition in der Bar Marseille.

Die Rambles von Barcelona sind immer für eine Überraschung gut!

 Ramblas Im Stadtzentrum               Andando Dauer 1 Std. 30 Min.

 Estatuas Wachsfiguren                 Pintores Statuen & Maler

Entdecken Sie die echten Rambles